Neuigkeiten-Details

UT-Produktlinie löst GIS-Lösung in Kassel ab

UT-Produktlinie löst GIS-Lösung in Kassel ab

Unterschiedliche Nutzergruppen wirtschaftlich unterstützen

Die Städtische Werke Netz + Service GmbH (NSG) in Kassel wird ihr bestehendes GIS ablösen und künftig mit der UT-Produktlinie der AED-SICAD AG arbeiten. Ein entsprechender Auftrag ist Ende März unterzeichnet worden. Die NSG betreibt die Strom- und Gasnetze in Kassel und Umgebung und im Auftrag von Kasselwasser die Wassergewinnung und -verteilung in Kassel und Vellmar. Das Unternehmen hatte eine Lösung gesucht, die der vorhandenen funktional und kostenmäßig überlegen ist.  Mit UT soll nun ein zukunftsfähiges System installiert werden, das eine optimale Unterstützung der unterschiedlichen Nutzergruppen und Prozessabläufe sowie einen wirtschaftlichen Betrieb ermöglicht.

Dabei dürfen jetzige Prozessabläufe nicht signifikant verändert werden. Das offen gestaltete GIS soll zugleich auch neue Arbeitsprozesse und Prozessintegrationen ermöglichen. Künftig sollen alle Schnittstellen nur noch mit einem zentralen System kommunizieren. Alle Informationen aus Datenhaltung, Fortführung, Planung, Betrieb und Auskunft werden in einer zentralen Datenbank gesammelt. Geplant ist auch die Kopplung zu Spezialsystemen, um Redundanzen zu vermeiden. Zudem soll die neue Lösung eine integrierte Webauskunft für den internen und externen Bedarf und eine integrierte Planung ermöglichen.

Mit der Einführung der UT-Produktlinie werden in Kassel 200 Auskunftsarbeitsplätze und 52 mobile Auskunftsarbeitsplätze zur Verfügung stehen.

Zurück

zur Liste der Neuigkeiten