Neuigkeiten-Details

AED-SICAD übernimmt Dynamic Design Gruppe

AED-SICAD übernimmt Dynamic Design Gruppe

Verwaltung von Telekommunikationsnetzen ergänzt Portfolio

Die AED-SICAD GmbH, eine der Kerngesellschaften im Unternehmensportfolio der Battery Ventures, hat im Januar 2019 die Dynamic Design Gruppe übernommen. Dynamic Design entwickelt und vertreibt Softwarelösungen für die Planung, die Verwaltung und das Management von Telekommunikationsnetzen. Die ConnectMaster-Produktfamilie erweitert das Portfolio der AED-SICAD, deren Schwerpunkt bisher in Informationssystemen und Softwarelösungen für die Verwaltung und den Betrieb von Verteilnetzen in den Bereichen Strom, Gas, Fernwärme, Wasser und Abwasser sowie im Bereich Landmanagement lag.

 Dynamic Design wurde 1993 gegründet und hat sich bis heute unter der Führung ihrer bisherigen Eigentümer, Dr. Manfred Wetzlmair und Peter Egloff, erfolgreich im Markt positioniert. Mehr als 200 internationale Kunden aus den Marktsegmenten Telekommunikation, Energieversorgungsunternehmen und Bahnen vertrauen auf die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens. Dynamic Design und AED-SICAD haben bereits bisher bei mehreren großen Kundenprojekten zusammengearbeitet und ihre Technologien integriert. Mit der Eingliederung der Dynamic Design in die AED-SICAD werden die Kompetenzen im Bereich der Softwarelösungen für die Verwaltung und den Betrieb von Versorgungsnetzen aus den unterschiedlichsten Sparten gebündelt. 

„Wir freuen uns mit Dynamic Design, unsere Lösungskompetenz im Bereich der Telekommunikationsnetze erweitern zu können. Der Bedarf an Softwarelösungen für die Planung und den Betrieb von Telekommunikationsnetzen ist in den vergangenen Jahren stetig gestiegen und er wird sich durch die Herausforderungen des Internet of Things noch weiter beschleunigen. Gemeinsam können wir nun aus einer Hand sämtliche Anforderungen der Netzbetreiber mit einem harmonisierten Lösungsportfolio erfüllen“, sagt Dr. Holger Schade, Geschäftsführer der AED-SICAD.

Das Management der Dynamic Design wird nach der Übernahme weiterhin verantwortlich im Unternehmen verbleiben. Dr. Manfred Wetzlmair, Geschäftsführer der Dynamic Design, ist vom zukünftigen Erfolg überzeugt: „Wir sind erfreut, mit AED-SICAD auf einen starken Partner zählen zu können, bei dem die Unternehmenskultur und -strategie sehr gut mit unseren eigenen Vorstellungen in Einklang stehen. Mit diesem Übereinkommen können wir unser Unternehmen in eine größere Gruppe überführen und damit langfristig Sicherheit für unsere Kunden und Mitarbeiter erreichen.“

Beide Unternehmen sind überzeugt, dass sich die Zusammenarbeit in vielen Bereichen vorteilhaft auswirken wird: etwa beim gemeinsamen Marktauftritt oder in der zukünftigen Produktentwicklung auf Basis der marktführenden ArcGIS Technologie von Esri. Dies wird sich für alle jetzigen und künftigen Kunden in neuen und innovativen Produkten zur Verwaltung ihrer Telekommunikationsinfrastruktur positiv niederschlagen.

Die Einzelheiten der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.

 

 

Zurück

zur Liste der Neuigkeiten