Kursdetails

Bezeichnung : AS-LEFIS-Modul-7
Titel LEFIS Modul 7 Planwunsch, Zuteilung
Beschreibung

Das Softwaresystem LEFIS (LandEntwicklungsFachInformationsSystem) unterstützt alle Verfahrensschritte zur Bearbeitung von ländlichen Bodenordnungsverfahren. Die Software besteht aus der vollintegrierten Erhebungskomponente 3A Editor Professional LEFIS, die auch mobil eingesetzt werden kann, und der zentralen Datenhaltungskomponente 3A Server LEFIS. Ihr liegt das durch die Bund-Länder-Arbeitsgemeinschaft „Nachhaltige Landentwicklung“ (ARGE Landentwicklung) entwickelte Datenmodell LEFIS zugrunde, das konsequent auf dem ALKIS-Datenmodell und dessen Modellierungsrahmen aufgesetzt und eng mit der Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV) abgestimmt ist. In LEFIS werden die Grafik- und Sachdaten integriert geführt und gemeinsam bearbeitet.

Die Schulungskurse für LEFIS Anwender sind modular aufgebaut und orientieren sich an den Arbeitsprozessen der Verfahrensbearbeitung. Derzeit sind 9 Module definiert.

Im hier beschriebenen Modul 7 befassen wir uns mit dem Planwunsch und der Zuteilung.

 

Zielgruppe Anwender   Softwareberater   Systembetreuer  
Kursinhalt

Inhalt des Trainings:
            
•    Planwunsch (Termin/Ladung)
•    Abfindungsvereinbarungen (Termin/Ladung)
•    Zuteilung: Lamellenkarte, Zuteilungsentwurf, Zuteilung per Konstruktion, Bilanzierung
•    Beschleunigte Zusammenlegung
•    Reservierung von Fachkennzeichen
•    Bildung neuer Flurstücke aus Zusammenlegung/Zuteilung
•    Besitzeinweisung
•    Übertragen von Rechten und Belastungen

Kursdauer 2.5 Tage
Hinweis

Der Kurs dauert insgesamt 2,5 Tage. Er beginnt am ersten Tag um 13:00 Uhr und endet am dritten Tag nachmittags um ca. 16:00 Uhr.

Schulungsort:
Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau Sachsen-Anhalt
Leipziger Straße 58
39112 Magdeburg

Preis auf Anfrage
Kursfolge

Grundkenntnisse in ArcGIS, ggf. durch den Kurs "Einführung in ArcGIS" sind von Vorteil.
Modul 1 ist als Grundlage und Voraussetzung für alle anderen Module zu sehen.
Ein LEFIS-Anwender sollte danach zunächst die Module zur Bearbeitung des "Alten Bestandes" 2,4,5 und 6 (in Summe 7 Tage) kennen lernen. Anwender, die nur legitimieren, benötigen hingegen nur Modul 4 (2 Tage). Danach wiederum sollten zur Bearbeitung des "Neuen Bestandes" die Module 7 und 8 (in Summe 5 Tage) besucht werden. Für Mitarbeiter im Bereich "Vermessungstechnische Berechnungen" sowie "Hebung und Bilanzierung" optional auch auch die Module 3 (3 Tage) bzw. Modul 9 (1 Tag).

Termin :  
Beginn auf Anfrage
Ort Magdeburg
Vertragspartner AED-SICAD GmbH